Quick Reel
Flagge Deutsch  Flagge Englisch On
HomeKommerziellesKunstBonusPartnerSucheKontakt

Impressum / Datenschutz
Hier kommt ein Fließtext.


Lesungen


Nächste Termine
26. 01. 2024 (Fr.):Geschichten aus dem Magischen Realismus - eine Lesung mit Musik
Atelier Brandt Credo, Meyerstr. 145, D-28201 Bremen-Neustadt
Beginn 19:00 Uhr, Vorbestellungen: mail@atelier-brandt-credo.de oder 0421/ 558455
17. 02. 2024 (Sa.):aus Dieter Rogge: Kindertage - eine Lesung mit Musik
Götz und Elisabeth Mackensen, Hamfhofsweg 125b, D-28357 Bremen-Borgfeld
Beginn 19:00 Uhr, Vorbestellungen: cnb07099@nord-com.net oder 0421/ 273433
14. 03. 2024 (Do.):Heide Marie Voigt: Das Schweigen des Herrn Haßler - eine Lesung mit der Autorin
Gerhard-Marcks Haus, Am Wall 208, D-28195 Bremen
Beginn 18:30 Uhr, keine Vorbestellungen, wer kommen will möge kommen
12. 04. 2024 (Fr.):aus Jean-Pierre Abraham: Der Leuchtturm - eine Lesung mit Musik
Arbeitnehmerkammer Bremen, Bürgerstr. 1/ Kultursaal, D-28195 Bremen
Beginn 19:00 Uhr, Vorbestellungen: kultur@arbeitnehmerkammer.de oder 0421/36301 -987
16. 04. 2024 (Di.):Schon wieder Neuigkeiten aus Kattenturm
Bürgerhaus Obervieland, Alfred-Faust Str. 4, D-28279 Bremen-Kattenturm
Beginn 19:00 Uhr, Vorbestellungen: info@bgo-bremen.de oder 0421/ 696730 -20
19. 04. 2024 (Fr.):Guy de Maupassant: Teufelteufel - eine Lesung mit Musik
Atelier Brandt Credo, Meyerstr. 145, D-28201 Bremen-Neustadt
Beginn 19:00 Uhr, Vorbestellungen: mail@atelier-brandt-credo.de oder 0421/ 558455
09. 06. 2024 (So.):Amore, Amore - eine Gartenlesung mit Musik
ULF-Scheune, Am Deelen, D-28865 Lilienthal-Seebergen
Beginn 16:00 Uhr, Vorbestellungen: john.julia@gmx.de oder 0421/ 43 31 08
13. 09. 2024 (Fr.):Hans Christian Andersen: Die Nachtigall - eine Lesung mit Musik
Atelier Brandt Credo, Meyerstr. 145, D-28201 Bremen-Neustadt
Beginn 19:00 Uhr, Vorbestellungen: mail@atelier-brandt-credo.de oder 0421/ 558455
21. 09. 2024 (Sa.):aus Jean-Pierre Abraham: Der Leuchtturm - eine Lesung mit Musik
MIB, Buntentorsteinweg 112, D-28201 Bremen-Neustadt
Beginn 20:00 Uhr, keine Vorbestellungen, wer kommen will möge kommen

Amore, Amore - eine Gartenlesung mit Musik
Sechs kleine Liebesgeschichten aus dem Land, wo die Zitronen blühen. Jede nur wenige Minuten lang, aber jede mit ihrer ganz eigenen Verführungskraft. Ein sehr unterhaltsamer Abend - dazu angetan unter die Haut zu gehen und zu verwirren, zu beunruhigen, zu bezaubern. Für die virtuose musikalische Begleitung der Veranstaltung sorgt Barbara Andrae mit - wie soll man es beschreiben? - betörenden Klängen auf dem Akkordeon
Spieldauer ca. 60 Min.



Hans Christian Andersen: Die Nachtigall - eine Lesung mit Musik
Zweifellos ein Märchen auch für Erwachsene. Dabei fängt alles so harmlos an: der Kaiser von China liebt den Gesang der Nachtigall, die stets vor seinem Fenster singt. Da schenkt ihm der Kaiser von Japan eine künstliche Nachtigall. Die kann nicht nur fast genauso gut singen, sondern sieht auch viel schöner aus. Was nun folgt, führt direkt in überraschende, menschliche Abgründe hinein. Die Flötistin Iris Hammacher begleitet die Geschichte auf verschiedenen Instrumenten und verleiht dem Text eine große atmosphärische Dichte.
Spieldauer ca. 60 Min.



aus Jean-Pierre Abraham: Der Leuchtturm - eine Lesung mit Musik
'Ar-Men' - so der Name des Leuchturms, auf dem der Autor in den späten 50ern als Wärter anheuert, viele Kilometer vor der bretonischen Küste, einsam auf einem schmalen Felsen errichtet, der nur bei Ebbe aus dem Wasser ragt. In präzisen poetischen Bildern beschreibt er den Alltag unter Extrembedingungen, das Entzünden und Löschen des Feuers, das Warten der Maschinen, die kleinsten Verrichtungen, die nötig sind, um den Turm gegen das Wüten des Meeres zu verteidigen - das Ringen des Menschen mit sich und den Elementen. Die Lesung wird einfühlsam begleitet von Julia Vera Rodatz am Synthesizer und Klavier.
Spieldauer ca. 75 Min.



Guy de Maupassant: Teufelteufel - eine Lesung mit Musik
Wäre ja nett, wenn er jedenfalls ein wenig an ihrem Bett sitzen könnte, während es mit der Alten zu Ende geht. Aber wie es halt so ist: die Arbeit ruft. Hmmm, mal sehen, was nimmt die Nachbarin denn so fürs Wache halten? Andererseits: kann ja noch ein paar Tage dauern mit den Sterben, sie ist ja schon immer zäh gewesen. Naja, vielleicht kann man sich ja auf eine Pauschale einigen. Eine Erzählung - so könnte man es ausdrücken - über die Leichtigkeit des Seins, geradezu zärtlich begleitet vom 'Trio Scambio' aus Oldenburg.
Spieldauer ca. 60 Min.



Schon wieder Neuigkeiten aus Kattenturm
Sie ist wieder da: die aktuelle Ausgabe der mittlerweile zum Standardrepertoire gehörenden Veranstaltungsreihe im BGO, erlebt und aufgeschrieben von altbewährten und auch neuen Kattenturmer Autoren: Verqueres, Skurriles, Absurdes - alles kommt auf den Tisch: Frieda W. plant beim unscheinbaren Kaffeeklatsch von langer Hand den Giftmord an ihren nichtsahnenden Mann, Johann S. begibt sich auf eine halsbrecherische Flucht aus dem trauten Heim über die nächtliche Autobahn, Torsten M. erlebt beim Kauf eines Fernsehgeräes im Mediengroßmarkt seine ganz persönliche Apokalypse, das alles und noch vieles Unglaubliche mehr, begleitet wie immer vom einzigartigen Jürgen Schöffel auf der Gitarre.
Spieldauer ca. 90 Min. inkl. Pause



Heide Marie Voigt: Das Schweigen des Herrn Haßler - eine Lesung mit der Autorin
Wo waren sie? Was haben sie getan? Was gefühlt? Woran geglaubt? Heide Marie Voigt befragte in den 90er Jahren deutsche Weltkriegsveteranen. Wir haben nun aus deren Antworten einen langen, so beklemmenden wie grotesk anmutenden Monolog zusammengefügt: der vordergründig nüchterne Erlebnisbericht gerät im Laufe des Stückes zur hakenschlagenden Flucht vor den Fragen und dem eigenen Gewissen. Es wird schmerzlich klar: der Krieg frißt sie alle: nicht nur die Opfer, auch die Täter. Siegreich bleibt nur der Schmerz, und der wird wie ein verdecktes Blatt an die nächste Generation weitergereicht. Lennart Hinz begleitet den Monolog eindringlich und achtsam auf dem Synthesizer.
Spieldauer ca. 75 Min.

Video-Trailer


aus Dieter Rogge: Kindertage - eine Lesung mit Musik
Der Autor blickt staunend zurück auf die grauen, frühen 50er Jahre seiner Kindheit in Bremen-Walle: keine verspätete Trümmerliteratur, keine wohlmeinende Aufklärung, auch keine Abrechnung mit dem bösen Vater, sondern eine wie zufällig zusammengestellte Collage aus Erinnerungssplittern - unauffällig, fast sanft erzählt. Die Dinge waren, wie sie waren ... oder vielleicht doch eher wie sie schienen? Die Texte von Dieter Rogge, der erst voriges Jahr verstorben ist, entwickeln eine eigentümliche, verstörende Kraft und beschwören eine Welt, die der Heutigen schon sehr entrückt scheint, viele von uns aber nachhaltig geprägt hat. Barbara Andrae begleitet die Texte behutsam auf dem Akkordeon.
Spielzeit ca. 60 Min.



Geschichten aus dem Magischen Realismus - eine Lesung mit Musik
Da stand sie und ragte in den Himmel: endlose Fensterfronten, tausende Stockwerke hoch, für das menschliche Auge nicht zu fassen. Als die Erkenntnis sich durchzusetzen begann, dass hier, in diesen unermesslichen Hallen tatsächlich alle Bücher lagerten, die jemals verfasst worden waren; und nicht nur die, sondern darüber hinaus alle Bücher, die auch nur theoretisch denkbar waren ... allles! In allen Sprachen! - da machte sich zunächst große Euphorie breit: hier, so schien es, gab es Antwort auf sämtliche Fragen, Missstände und Probleme, die die Menschheit je beschäftigt hatten ... Eine verwirrend-erhellende, faszinierende und schon längst aktuelle Lesung, einfühlsam begleitet von Lennart Hinz auf den schwarz-weißen Tasten.
Spieldauer ca. 90 Min.



Bret Harte: Der Weihnachtsmann kommt nach Simpsons Bar - eine Lesung mit Musik
Eine Weihnachtsgeschichte aus dem Wilden Westen. Simpsons Bar liegt oben in den Hügeln noch hinter Sacramento. Gold hat hier bislang noch keiner gefunden, obwohl die Hänge bereits durchwühlt sind. Das Leben ist karg, die Menschen spröde. Im Winter regnet es meist ununterbrochen, das Dorf versinkt im Schlamm, die Männer im Suff und der kleine Johnny hat das Wort noch nie gehört: ‚Weihnachten‘. ‚Der Weihnachtsmann kommt nach Simpsons Bar‘ - eine anrührende Geschichte, die auf wunderbare Weise die Kurve kriegt und - mit einfühlsamer Untersstützung von Gitarrist Jürgen Schöffel - nachhaltig glücklich macht.
Spieldauer ca. 60 Min.



Kattenturmer Weihnachtsgeschichten
Die Kattenturmer Geschichten gehören zum erprobtem Format im Bürgerhaus Obervieland und ziehen mittlerweile eine rege Fangemeinde an: Kattenturmer Autoren lassen ihre Werke von Martin Heckmann vor Publikum vorlesen - witzige Anekdoten, gruselige Horrorstories, schmissige Lyrik, skurrile Kurzgeschichten, jedes Mal ist für Überraschungen gesorgt. Und jetzt steht der Advent vor der Tür. Drei neue, tolle Erzählungen aus dem Stadtteil wird es geben, passend zur Jahreszeit, und als Bonus obendrauf eine anrührende Weihnachtsgeschichte aus dem Wilden Westen: harte Jungs, schlechtes Wetter, und der kleiner Johnny hat das Wort noch nie gehört: 'Weihnachten'! Alles wie sonst auch begleitet von Gitarrist Jürgen Schöffel.
Spieldauer ca. 90 Min. inklusive Pause



Jan Schröter: Nur mal kurz - eine Lesung mit Musik
Eine unterhaltsame und ziemlich fiese Veranstaltung. Sieben Kurzkrimis von Jan Schröter; so kurz, dass sie kaum an Fahrt gewinnen - schon naht die finale Pointe und hinterlässt unangenehme Spuren im Gedächtnis, die man so schnell nicht los wird: darüber was sich unterm glatt gestrichenen Wohnzimmerestrich der langjährigen Lebensgefährtin verbirgt; wie sich der ertappte Lagerarbeiter hinter verschlossener Tür am Chef mit Sekundenkleber rächt; über den letzten Bungeesprung ... aber nein, es ist immer anders als man denkt ... Für das anspruchsvolle musikalische Programm sorgen Dieter Weische (Querflöte) und Johannes Sauer (Klavier) mit Werken von Nino Rota, Chick Corea und Astor Piazolla.
Spieldauer ca. 90 Min.



Petri Tamminen: Schiffe versenken auf Finnisch - eine Gartenlesung mit Musik
Kapitän Vilhelm Huurna wird nie das Gefühl los, nur die anderen seien echte Kapitäne, er aber nicht. Er bringt alles für eine erfolgreiche Kapitänslaufbahn mit, alles außer das Seefahrerglück, und so befördert er auf seinen Handelsfahrten versehentlich einen Segelfrachter nach dem anderen auf den Meeresgrund. Dennoch lässt ihn sein stets erfrischend fatalistischer Optimismus erhobenen Hauptes durchs Leben schreiten. Die Lesung wird kongenial begleitet von Matthias Entrup am Vibraphon und Klaus Fischer an der Bassklarinette.
Spieldauer ca. 110 Min inkl. Pause



Und wieder neue Geschichten aus Kattenturm
Gleich sieben Autoren aus dem schönen Stadtteil Bremen-Obervieland sind es diesmal, die sich gemeldet haben, um ihre Texte von Martin Heckmann vor Publikum vorlesen und von Jürgen Schöffel auf der Gitarre begleiten zu lassen. Und diesmal erfahren wir es wirklich alles: was eigentlich dran war an den blutrünstigen Fantasien der alten Frau Wetterstein; wieso Möbel Klingeberg es einfach nicht schaffte, die passende Tür für den neuen Schlafzimmerschrank zu liefern; wie Opa die Geschichte von Aschenpopel in die Welt setzte; und natürlich nicht zu vergessen: warum dieser eine flüchtige Kuss denn doch der schönste von allen war ... Witziges, Berührendes, Stimmungsvolles, Melancholisches - es ist alles dabei.
Spieldauer ca. 90 Min. inkl. Pause



Geschichten aus dem Bremer Zwielicht
Und endlich kommen sie auch in die Bremer Neustadt: neue unglaubliche Geschichten aus dem Bremer Zwielicht, erlebt und notiert von ...? Natürlich von Andreas Gröhl, der wieder mit spitzer Feder die brennenden Fragen des Lebens behandelt: Was brachte eigentlich für den alten Friedrich Bullauge das Fass zum Überlaufen, nachdem er Laurentias vollgepisste Windeln die 96 Treppenstufen zum Müll runtergebracht hatte? Und wieso kam es bloß dazu, daß Tatortreiniger Heiko Schotte im nächtlichen Vollrausch ein UFO reinigen sollte? Und wie war das genau, als der Fasan aus Versehen in vollem Flug mit dem Laternenpfahl kollidierte? So viele Fragen, so viele Antworten - alles stimmungsvoll begleitet auf der Gitarre von Jürgen Schöffel.
Spieldauer ca. 60 Min.



aus Horst Evers: Für Eile fehlt mir die Zeit - eine Lesung mit Musik
Sie kennen das: im hoffnungslos überfüllten Zug einem lautstark streitenden Ehepaar gegenüberzusitzen, das penetrant versucht, Sie in die Auseinandersetzung einzubinden? Oder dies: der Elterntag neulich hat Ihnen mal wieder schmerzlich vor Augen geführt, daß Sie bei der Sozialisation Ihres Nachwuchses eigentlich nichts mehr zu melden haben? Oder dies hier: Ihr neuer Kaffeevollautomat beansprucht für die Programmierung so viel hingebungsvolle Zuwendung, daß Sie doch besser bei der alten Macchinetta geblieben wären? Dann sind die Geschichten von Horst Evers Balsam für Ihre geschundene Seele. Und die stimmungsvolle musikalische Begleitung durch Matthias Entrup natürlich auch ...
Spieldauer ca. 75 Min.



Jack London: Nam Bok, der Lügner - eine Wohnzimmerlesung mit Musik
Völlig unerwartet kehrt ein Mann nach langen Jahren in den hohen Norden an die Mündung des Yukon zurück in sein Inuit-Dorf. Dort berichtet er von seiner ungeheuerlichen Reise zu einem Volk im Süden, welches riesige Kanus aus Eisen baut und Häuser, die bis an die Sterne reichen. Spricht er die Wahrheit? Oder ist er ein Hochstapler? Auf jeden Fall bringt sein Bericht große Unruhe ins Dorf, und der Ältestenrat muss eine schwierige Entscheidung fällen ...
Spieldauer ca. 45 Min.



Farhan Hebbo: Wieder eine Nacht mit Ali Many - eine Lesung mit Musik
Und wieder ist Farhan Hebbo zu Besuch im Bürgerhaus Obervieland. Mit bestechender Klarheit und stets freundlichem Blick beschreibt Hebbo das Drama vieler Geflüchteter: den unerträglichen Schmerz des Abschieds und zugleich die große Hoffnung, die im Ankommen liegt. Zu Gast war Hebbo bereits in der Bremer Shakespeare Company, dem Institut Francais und der Villa Ichon, seine Zeitungskolumnen waren seinerzeit zur Bremer Institution geworden. Martin Heckmann präsentiert zusammen mit dem Autor eine neue Auswahl seiner Texte und wird dabei musikalisch unterstützt von Claas Harders an der Gambe.
Spielzeit ca. 60 Min.


Stephen Crane: Das offene Boot - eine Lesung mit Musik
Der Koch, der Maschinist, der Zeitungskorrespondent und der Kapitän. Vier Schiffbrüchige in einem kleinen Beiboot auf offener See. Schon den ganzen Tag rollen sie heran, die Wellen, steil, grau und leise. Nur das gewalttätige Zischen der weißen Kämme ist zu hören. Ist das dort drüben das entfernte Donnern der Brandung an den Felsen? Das Licht läßt schon nach, es ist kalt, und Erschöpfung macht sich breit. Stephen Cranes autobiografisch inspirierte Erzählung ist schlicht, eindringlich und sehr viel mehr als ein dramatischer Tatsachenbericht. Daß das von Florian Oberlechner auf dem Akkordeon begleitet werden muß, versteht sich von selbst.
Spieldauer ca. 60 Min.



Rudyard Kipling: Der Gärtner - eine Lesung mit Musik
Viktorianische Sittenstrenge herrscht überall und das ganze Empire wankt unter der Last des ersten Weltkrieges. Daheim in England verliert Helen Turrel, eine scheinbar gut situierte und im Leben stehende Frau ihren familiären Daseinszweck - und will es nicht wahrhaben. Eine gespenstische, zärtliche und subtil gewalttätige Geschichte über Verdrängung, Trauer und Erlösung, behutsam begleitet am Keyboard von Lennard Hinz.
Spieldauer ca. 60 Min.



aus Christiane Palm-Hoffmeister: Schnittstellen des Glücks - eine Lesung mit Musik
Martin Heckmann begegnet der Bremer Autorin Christiane Palm-Hoffmeister und liest mit ihr zusammen Poesie und Prosa aus ihrem mittlerweile dritten Buch. Christiane Palm-Hoffmeister zaubert Bilder wie unter einem Brennglas: mal bleiben sie in der Nähe des profanen Alltags, mal schwingen sie sich in luftige Höhen empor. Stets aber bleiben sie in freundlichem Kontakt mit dem Hörer. Christiane Palm-Hoffmeisters Texte öffnen sich unaufdringlich für das kostbare Labyrinth des menschlichen Gemüts und nehmen das Publikum mit auf eine Reise ins Innere. Begleitet von Daniel Tolsdorf auf dem Kontrabaß.
Spieldauer ca. 90 Min.



Sonnenuntergang Ost
Um die Dinge ins rechte Licht zu rücken: die Greueltaten der vorrückenden Roten Armee an deutschen Zivilisten 1944 und 1945 verblassen angesichts des vorangegangenen deutschen Vernichtungsfeldzuges in der damaligen Sowjetunion. Das 'Unternehmen Barbarossa' - so die geradezu romantisierende Tarnbezeichnung, die seinerzeit dem Überfall gegeben wurde - jährt sich am 22. Juni 2021 zum 80. Mal. Martin Heckmann und Kathrin Steinweg nähern sich in dieser szenischen Lesung dem Thema und versuchen eine Sprache zu finden, die Eingang in unsere Ohren halten kann und doch die Ereignisse angemessen beschreibt. Vasilisa Gordasevich begleitet die Veranstaltung auf der Pauke.
Spieldauer ca. 60 Min.



Guy de Maupassant: Nachbars kalte Weihnachtsküche
Zwei Freunde ziehen sich über Weihnachten auf ein altes Schloss am Meer zurück. Es wird gegessen und getrunken, dann müsste man eigentlich zur Weihnachtsmesse - andererseits ist das vielleicht doch ein bisschen langweilig, also warum nicht stattdessen dem Bauern nebenan in seiner Hütte einen Besuch abstatten? Dem ist doch eben der Großvater gestorben, der müsste sogar noch aufgebahrt liegen. Schon spannender! Außerdem kann man ihm ja bei der Gelegenheit noch herzliches Beileid wünschen. Aber komisch: wo ist denn die Leiche? Alles sehr einfühlsam an den schwarz-weißen Tasten begleitet von Johannes Sauer.
Spieldauer ca. 50 Min.



Christiane Palm-Hoffmeister: Ende gut. Alles!? - eine Buchpräsentation mit der Autorin
Jekyll oder Hyde? Dichter oder Henker? Wer ist er wirklich, dieser fremde Vater, der Absender der zärtlichen Briefe, die die Tochter lange nach seinem Tod aufspürt? Auf der Suche nach Antworten enthüllen sich der Autorin 75 Jahre deutsche Nachkriegsgeschichte und auch das Schicksal ihrer ledigen Mutter in ungeahntem Licht. Zusammen mit der Autorin liest Martin Heckmann aus ihrem Buch und zeichnet Liebesgeschichten und Lebensschicksale, wie sie so oder ähnlich unzählige deutsche Familien im 20. Jahrhundert durchlebt, durchlitten - und verschwiegen haben.
Spieldauer ca. 60 Min.



Flintenweiber und Untermenschen
Eine szenische Lesung mit Martin Heckmann und Kathrin Steinweg über die Folgen der NS-‚Rassenlehre’ für den damaligen Kriegsalltag und darüber, was es vor allem für osteuropäische und sowjetische Kriegsgefangene ganz real bedeutete, einer ‚unterlegenen Rasse‘ anzugehören. Anhand von Briefen ehemaliger Gefangener und zeitgenössischer Dokumente wird an ein unglaubliches Kapitel deutscher Geschichte erinnert: mitnichten ein 'Vogelschiß', wie vor einiger Zeit ein bekannter deutscher Politiker medienwirksam behauptete, sondern schmerzende Wirklichkeit, die uns aus dem Spiegel anstarrt, sobald wir uns trauen, etwas genauer hineinzusehen.
Spieldauer ca. 90 Min.

Video-Trailer


Wolfsverlangen - eine Wohnzimmerlesung mit Musik
Ein dunkler Wald im Nirgendwo. Kaum ein Wanderer wagt es, die wenigen, lichtlosen Pfade zu betreten, die ins Innere führen, und die wenigen Menschen, die hier dem kargen Boden ihr Dasein entringen müssen, altern schnell. Des Nachts, zumal im Winter, meint man manchmal diese flackernden, hungrigen Augen zu sehen, die einen aus dem Dickicht heraus verfolgen. Doch die Dinge sind nicht immer so, wie sie scheinen ... Eine augenzwinkernde Geschichte über den Mut und den Eros, die einem zuerst das Gruseln, dann aber zuverlässig ein Lächeln ins Gesicht zaubert; am Klavier begleitet von Johannes Sauer.
Spieldauer ca. 60 Min.



Kattenturmer Geschichten 3
Norbert ... Kennen Sie den? Der im Büro den Wecker immer auf 10:17 Uhr stellt, damit er im Radio das Wetter nicht verpasst? Der sonntags gerne seine Freizeit in der Straßenbahn verbringt? Der Schweißausbrüche bekommt, weil ihm die blauhaarige Cindy mit ihm Kohl und Pinkel essen gehen will? Doch so hart die Anforderungen des Lebens an ihn auch sind - Norbert kriegt das hin! Ausgedacht und festgehalten von Andreas Gröhl aus dem schönen Bremer Stadtteil Kattenturm. Die passende Musik dazu wird gespielt vom Bremer Gitarristen Jürgen Schöffel.
Spielzeit ca. 60 Min.



Farhan Hebbo: Die Rose - eine Lesung mit Musik
Farhan Hebbo ist syrischer Abstammung und lebt heute in Bremen. Sein unkonventioneller, immer etwas melancholischer Blick öffnet einem mit überraschenden Sichtweisen und Wendungen auf liebevolle Art die Augen für den Alltag dieser Stadt. Zu Gast war Hebbo bereits in der Bremer Shakespeare Company, dem Institut Francais und der Villa Ichon, seine Zeitungskolumnen sind mittlerweile zur Bremer Institution geworden. Nun gibt es auch im Bürgerhaus Obervieland eine kleine, feine Auswahl seiner Texte zu hören - natürlich in Anwesenheit des Autoren, musikalisch umrahmt von den Klängen der Saz, gespielt von Marwan Jaro.
Spielzeit ca. 60 Min.



MiniLit live - Lesungen mit Musik
Eine Auswahl von fünf kleinen, aber feinen Erzählungen von Bremer AutorInnen: Texte von Laura E. Beck, Colin Böttger, Jörn Grebe, Rollo Heinsch und Madita Krügler. Das Bremer Literaturkontor e.V. hat die Entstehung der Texte begleitet und sie in der Publikationsreihe 'MiniLit' einer größeren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die komplette Reihe wird an diesem Abend gratis zum Mitnehmen ausliegen. Florian Oberlechner - der vielen Bremern bekannte Akkordeonist - begleitet den Abend auf seinem Instrument mit spontanen Improvisationen.
Spieldauer ca. 90 Min.



Kattenturmer Geschichten 2
Warum man beim Joggen auf keinen Fall nach oben gucken sollte. Was dem Bademeister am Beckenrand nach durchzechter Nacht so durch den Kopf geht. Warum Heinz heimlich das Blumenwasser ausgetrunken hat: Um solche und ähnliche Themen aus dem schönen Bremer Stadtteil Kattenturm geht es diesmal, erlebt und festgehalten von Christiane Preusche und Andreas Gröhl. Und um dem Ganzen den passenden musikalischen Rahmen zu verleihen, heißen wir an diesem Abend den Bremer Gitarristen Jürgen Schöffel herzlich Willkommen.
Spieldauer ca. 60 Min.



1001 Nacht für Kobane - eine Lesung mit Musik
Eine Benefizveranstaltung der besonderen Art zusammen mit Petra-Janina Schultz, Robert Levin und der Bremer Shakespeare Company zugunsten des Aufbaus einer Schule im kriegszerstörten Kobane im Norden Syriens. Kein Ali Baba, auch kein Aladdin. Stattdessen ein Feuerwerk von deftigen Schelmenstreichen und prickelnden erotischen Abenteuern aus einem multikulturellen Orient, wiederentdeckt in einer uralten arabischen Handschrift und übersetzt von Claudia Ott. Absolut nicht jugendfrei! Musikalisch begleitet auf der Saz von Marwan Jaro und kulinarisch unterstützt durch den Koch des 'Falstaff' und seinen verführerischen, orientalischen Leckereien.
Spieldauer ca. 90 Min.



aus Daniel Defoe: Roxana - eine Lesung mit Musik
Eine äußerst frivole Schilderung aus der London High-Society Anfang des 18. Jahrhunderts. Was genau war damals passiert, als Roxana den Weg der Sünde betrat, um sich fortan mit traumwandlerisch nonchalanter Kaltblütigkeit durch die Betten zu schlafen bis hinauf in die allervornehmsten Kreise? Das hätte man ihr als züchtige Tochter französisch puritanischer Einwanderer gar nicht ohne weiteres zugetraut. Die Lesung wird begleitet von Johannes Sauer am Klavier, ganz stilkonform mit Musik aus dem Barock, was - soviel sei immerhin verraten - wirklich ziemlich gut passt.
Spieldauer ca. 75 Min.



Venus und die Jungs - eine Wohnzimmerlesung mit Musik
Endzeitstimmung im September 1940, kurz nach der Kriegserklärung gegen Deutschland. Um der allgegenwärtigen Nervosität entgegenzuwirken, schart sich die Pariser Künstlerszene in abgedunkelten Cafés zusammen, verunsichert, lebenshungrig und seltsam übermütig. Eine knisternde, enthemmte Sehnsucht nach Nähe, nach Vergewisserung, nach Berührung macht sich breit, und die Nacht nimmt ihren Lauf. Eine Zusammenstellung von äußerst erotischen und expliziten Texten, stimmungsvoll begleitet von Johannes Sauer am Klavier. Definitiv FSK 18!
Spieldauer ca. 60 Min.



Farhan Hebbo: Die Flöte des Hirten - eine Lesung mit Musik
Schon mal von Marie Schnackt gehört? Bei Marie Schnackt treffen sich Bremer aus aller Welt, um dort abseits von Sprach- und Integrationskursen Deutsch zu sprechen und sich kulturell auszutauschen. Jetzt wird der 2. Geburtstag von Marie Schnackt gefeiert. Unter anderem wird es dazu auch Texte des syrischen Dichters Farhan Hebbo zu hören geben, dessen Zeitungskolumnen mittlerweile in Bremen zur Institution geworden sind. Einige der Texte auch auf Arabisch und Farsi. Und alles musikalisch umrahmt von den Klängen der Saz, gespielt von Marwan Jaro.
Spieldauer ca. 75 Min.



Robert Louis Stevenson: Die krumme Janet
Nur im Flüstertone spricht man im abgelegenen schottischen Balweary ihren Namen aus: 'Krumme Janet'. Der neue Pfarrer hat alle Hände voll zu tun sie vor den übrigen Dorfbewohnern zu schützen, die einen scheußlichen Verdacht hegen und stets einen weiten Bogen um die mürrische Alte machen: sind nicht erst neulich ihrem Nachbarn über Nacht beide Kühe gestorben? Und überhaupt: wie lang ist es her, dass man sie zuletzt in der Kirche gesehen hat? Die Angst geht um, und es zeigt sich, dass das Böse manchmal genau dort lauert, wo wir es am wenigsten erwarten.
Spieldauer ca. 60 Min.



Robert Louis Stevenson: Der Flaschenkobold
Man sagt, der Teufel persönlich habe sie einst auf die Erde gebracht: diese merkwürdige, milchweiße Flasche mit dem seltsam lodernden Schatten im Inneren ... Alles soll sie ihrem Besitzer schenken können: Liebe, Ruhm, Geld, Gesundheit. Nur: stirbt er, ehe er sie wieder verkauft hat, so muß er für immer in der Hölle brennen. Zudem: der Verkaufspreis muß stets unter dem Kaufpreis liegen. Unbequem billig ist sie mittlerweile geworden, und für Keawe, dem jungen Mann von der Westküste Hawaiis, der eher zufällig in den Besitz der Flasche gelangt ist, wird es eng.
Spieldauer ca. 60 Min.



E.T.A. Hoffmann: Der Sandmann - eine Lesung mit Musik
Ob im Traum oder im wirklichen Leben - stets folgt ihm diese düstere, merkwürdig kantige Gestalt, die sie Coppelius nennen. In Coppelius Gegenwart werden die Dinge dunkel, verworren, feindlich. Und nur Nathanael ist es vorbehalten, dessen finstere Macht zu spüren. Sonst keinem? Unaufhaltsam, schein es, breitet sich die Dunkelheit aus. Eine äußerst beunruhigende Erzählung vom Meiser des Grusels, begleitet am Klavier von Johannes Sauer.
Spieldauer ca. 90 Min.



Charles Dickens: Eine Weihnachtsgeschichte - eine Lesung mit Musik
Scrooge ist von Beruf das, was man heute 'unabhängiger Finanzinvestor' nennt. Scrooge hat nur einen Daseinszweck: sein Vermögen zu mehren. Seine Mitmenschen teilt er ein in die, die ihm Nutzen bringen und die, die ihm im Wege stehen. Sein Lebensinhalt besteht aus Wechselkursen, Vertragsabschlüssen und Zinssätzen, sein Gemüt ist trocken, Freud und Leid scheinen ihm Verirrungen des Geistes. Anlässlich der nahenden Weihnacht, einem Fest, dem sich der Zyniker Scrooge innerlich schon immer verweigert hat, wird er heimgesucht von Geistern (oder sind es Engel?), die es vermögen, in ihm die Sehnsucht zu wecken, die Lebenslust und die Liebe. Eine herzerwärmende, fast könnte man sagen: eine therapeutische Geschichte, die - wie man hören wird - an ihrer Aktualität nun wirklich nichts eingebüßt hat.
Spieldauer ca. 3 Std. mit zwei Pausen, Glühwein und viel Weihnachtsgebäck



Oscar Wilde: Der junge König - eine Lesung mit Musik
In der Stadt bereitet man sich fieberhaft auf die morgige Krönungszeremonie vor, während im Palast sich der Prinz vorm Spiegel bereits an seinem Krönungsornat ergötzt. Da wird er in der Nacht von Träumen heimgesucht, die den Ereignissen eine ungeahnte Wendung bescheren. Ein Märchen über Macht und Ego mit überraschendem Ausgang - begleitet von Anneke Brose auf der Kirchenorgel.
Spieldauer ca. 60 Min.


Geschichten aus dem Bärengehege - eine Lesung mit Musik
Eine völlig verrückte, aufregende und zugleich seltsam sehnsuchtsvolle Melange aus Abenteuer, Persiflage, Initiationsritus und absurden Lügengeschichten aus einer fernen Welt, deren Landkarte noch genügend weiße Flecken für alle bereithält; mehr kann nicht verraten werden über dieses Feuerwerk aus Blödsinn der höheren Art - irgendwie gewürzt mit einem Schuß Jurassic Park, einem Hauch Edgar Allan Poe, einer kleinen Prise Karl May, und einer denn doch überraschenden Portion Alten Testamentes. Ein äußerst vergnügliches Überraschungsprogramm, musikalisch feinfühlig zusammengehalten und begleitet von Barbara Andrae am Bajan. Was das nun wieder sein soll? Da hilft nur kommen, hören und verstehen!
Spieldauer ca. 120 Min.



Hörbücher


Hier unter anderem einige Titel aus der klassischen Hörbuchreihe 'Martin Heckmann liest' ...



Carlos Atanes: Querida ... 1 mp3-CD
Die Puppe und der Puppenbauer. Sie ist seine Kreatur, sein Meisterwerk, sein Stolz und vor allem sein Objekt der Begierde: für ihn die perfekte Frau. Doch durch einen Zauber verwandelt sich ihr Körper für begrenzte Zeiträume in Fleisch und Blut, und ihr gelingt die Flucht vor ihrem Schöpfer. Eine abenteuerliche Reise der Selbstermächtigung beginnt, auf der sie ihr Menschsein erfährt, die Lust kennenlernt, den Schmerz, auch die Begierde und die Rachsucht. Ein erotisches Märchen gesprochen von Martin Heckmann und Xochil A. Schütz.
Produktion: Jan van Rijn und Anja Molendijk

Hier bestellen (1 mp3-CD mit Booklet € 15,00 + Versand / außerdem: die hochwertige Graphic Novel gebunden € 80,00 + Versand)

Ausschnitt anhören


Marvin Roth: Area 51 ... digitale Edition
Sie verschwinden spurlos - aus dunklen Parks, aus Todeszellen, aus abgelegenen Orten in der Wüste: verurteilte Mörder, Schleuser, Drogendealer, aber auch Flüchtlinge und Obdachlose. Wer steckt hinter den Entführungen? In einem verwaisten, unterirdischen Ort finden sie sich wieder und beginnen dort im klaustrophobischen Gewirr von Fluren, Gängen und Labors zu ahnen, warum sie in diese Anlage gebracht worden sind. Ein spannungsgeladener Science-Fiction Thriller um die sagenumwobene 'Area 51'.
Produktion: Marvin Roth

Hier bestellen (digitale Edition bei Amazon)


Ausschnitt anhören


Hans Christian Andersen: Die Nachtigall (und mehr) ... digitale Edition / 1 Audio-CD
Der Kaiser von China liebt den Gesang der Nachtigall, die stets vor seinem Fenster singt. Da wird ihm vom Kaiser von Japan eine Aufziehnachtigall geschenkt. Die kann nicht nur fast genauso gut singen, sie sieht auch viel schöner aus. Ein Märchen für Erwachsene.
Produktion: Martin Heckmann - aus der Reihe 'Martin Heckmann liest'

Hier bestellen (digitale Edition € 8,00 / Audio-CD mit Booklet € 10,00 + Versand)

Ausschnitt anhören


Oscar Wilde: Der junge König (und mehr) ... digitale Edition / 1 Audio-CD
In der Stadt laufen die Vorbereitungen zur Krönungszeremonie auf Hochtouren, während im Palast sich der Prinz vorm Spiegel bereits an seinem Krönungsornat ergötzt. Ein Märchen über Macht und Ego.
Produktion: Martin Heckmann - aus der Reihe 'Martin Heckmann liest'

Hier bestellen (digitale Edition € 8,00 / Audio-CD mit Booklet € 10,00 + Versand)

Ausschnitt anhören


E.T.A. Hoffmann: Der Sandmann ... digitale Edition / 1 Audio-CD
Ob im Traum oder im wirklichen Leben - stets folgt ihm diese düstere, merkwürdig kantige Gestalt, die sie Coppelius nennen. In Coppelius Gegenwart werden die Dinge dunkel, verworren, feindlich. Und nur Nathanael ist es vorbehalten, dessen finstere Macht zu spüren. Sonst keinem? Um Nathanael wird es einsam. Und unaufhaltsam, so scheint es, breitet sich die Dunkelheit aus! "Der Sandmann": eine äußerst beunruhigende Erzählung vom Meister des anspruchsvollen Grusels.
Produktion: Martin Heckmann - aus der Reihe 'Martin Heckmann liest'

Hier bestellen (digitale Edition € 8,00 / Audio-CD mit Booklet € 10,00 + Versand)

Ausschnitt anhören


Johann Peter Hebel: Geschichten aus dem Schatzkästlein ... digitale Edition / 1 Audio-CD
Kurz und bündig sind sie, oft nur wenige Minuten lang, treffend gezeichnet, wunderbar leicht in der Anmutung: wie kam eigentlich der notorische Nichtschwimmer in den Ruf, gleich den ganzen Ärmelkanal durchqueren zu können? Wieso legte die Alte mit dem Krückstock zur Beerdigung ihres Mannes ihr Hochzeitskleid an? Und warum wohl der junge Rekrut ein ganzes Jahr lang ununterbrochen Wache schieben musste? Nun, das Leben wird weitergehen, aber die Antworten klingen doch nach und erfreuen das Herz.
Produktion: Martin Heckmann - aus der Reihe 'Martin Heckmann liest'

Hier bestellen (digitale Edition € 8,00 / Audio-CD mit Booklet € 10,00 + Versand)

Ausschnitt anhören


Edgar Allan Poe: Die Rache des Zwerges (und mehr) ... digitale Edition / 1 Audio-CD
Wozu König sein, wenn man sich nicht ab und zu einen kleinen Spaß erlauben darf? Und ausgerechnet dieser kleinwüchsige Hofnarr hat damit ein Problem?
Produktion: Martin Heckmann - aus der Reihe 'Martin Heckmann liest'

Hier bestellen (digitale Edition € 8,00 / Audio-CD mit Booklet € 10,00 + Versand)

Ausschnitt anhören


Franz Kafka: Geschichten aus dem Spiegelkabinett ... digitale Edition / 1 Audio-CD
Nein, Kafkas Geschichten verdienen es nicht, einfach abgetan zu werden mit dem Prädikat 'Düster'. Wer sich wirklich auf sie einläßt, erlebt ein oft verstörendes Experiment mit der eigenen Wahrnehmung: Wieviel Fremdes ist meinem Glück zuträglich? Und wann wird die Fremdheit zur Bedrohung? Woraus erwächst der nachhaltigere Widerstandsgeist: aus meinen moralischen Maßstäben oder aus meiner Sehnsucht nach Geborgenheit? Was wiegt für mich stärker: mein Traum, oder die Botschaft eines Kaisers? Bei Kafka auf der Couch ...
Produktion: Martin Heckmann - aus der Reihe 'Martin Heckmann liest'

Hier bestellen (digitale Edition € 8,00 / Audio-CD mit Booklet € 10,00 + Versand)

Ausschnitt anhören


Robert Louis Stevenson: Der Flaschenkobold ... digitale Edition / 1 Audio-CD
Es heißt, der Teufel habe sie einst auf die Erde gebracht: diese merkwürdige, milchweiße Flasche mit dem seltsam lodernden Schatten im Inneren ... alles soll sie ihrem Besitzer schenken können: Liebe, Ruhm, Geld, Gesundheit. Nur: stirbt er, ehe er sie wieder verkauft hat, so muss er für immer in der Hölle brennen. Zudem: der Verkaufspreis muß immer unter dem Kaufpreis liegen. Unbequem billig ist sie mittlerweile geworden, und für den jungen Keawe von der Westküste Hawaiis wird es eng.
Produktion: Martin Heckmann - aus der Reihe 'Martin Heckmann liest'

Hier bestellen (digitale Edition € 8,00 / Audio-CD mit Booklet € 10,00 + Versand)

Ausschnitt anhören


Reise zum Vulkan - aus Carlos Fuentes: Terra Nostra ... digitale Edition / 2 Audio-CDs
Gegen Ende des 15. Jahrhunderts, noch vor Columbus erster Entdeckungsreise nach Amerika, überqueren zwei spanische Abenteurer den Atlantik nach Westen. Wie ein langer, unentrinnbarer Traum wirkt der Bericht der waghalsigen Überquerung des Ozeans, der unfreiwilligen Teilhabe am Leben eines indianischen Stammes und seiner mythologischen Vorstellungswelt und des Beginns einer phantastischen Reise mitten in das Herz des Aztekenreiches.
Produktion: Martin Heckmann

Hier bestellen (digitale Edition € 14,00 / 2 Audio-CDs mit Booklet € 16,00 + Versand)

Ausschnitt anhören


Marlene Boklage: Oldenburg - vom ersten Grafen bis zum letzten Herzog ... digitale Edition / 1 Audio-CD
Geschichten, Anekdoten und Kuriositäten aus Oldenburgs letzten tausend Jahren - Briefe, Predigten, Reisebeschreibungen und Erinnerungen: Wie eigentlich sah das Menü in einer Oldenburger Gastwirtschaft des 14. Jahrhunderts aus - und schmeckte das überhaupt? Wie vertrieben sich die Kleriker im 16. Jahrhundert am liebsten ihre Freizeit - und durften die das wirklich? Und was machten eigentlich die Oldenburger, als vor Paris die Bastille erstürmt wurde – und war das tatsächlich sinnvoll?
Produktion: Marlene Boklage

Hier bestellen (digitale Edition € 8,00 / 1 Audio-CD mit Booklet € 10,00 + Versand)

Ausschnitt anhören


Vera Reh: Der Feuerrabe - Das verschollene Buch der Druiden ... digitale Edition / 2 mp3-CDs
Als der 14-jährige Eric Rüster mit seiner Mutter und seinen beiden Brüdern wieder einmal umzieht, ahnt er noch nicht, daß dies sein Leben für immer verändern wird. Mit der Frage nach seiner Bestimmung betritt er einen Weg, der von Freundschaft, Vorurteilen, Geheimnissen und Magie geprägt ist. "Die Suche nach deiner Bestimmung wird immer eine Suche nach deinen Wurzeln sein", sprach die alte Eibe mit ihren flüsternden Blättern. Und Eric erwachte ...
Produktion: Vera Reh

Hier bestellen (digitale Edition € 15,00 / 2 mp3-CDs € 18,50 + Versand)

Ausschnitt anhören


Martin-Aike Almstedt: Das Eine, das Andere und das Andersandere ... 2 mp3-CDs
Martin-Aike Almstedt ist Komponist, Philosoph, Schriftsteller und Lehrer des Ki-Yoga. In diesem nun als Hörbuch erscheinenden Werk zieht er angesichts des neuen Rechtswahns in Deutschland ein Resümee seines langen Lebens und gibt dabei bewußtseinsphilosophische Anstöße zu einem neuen, befreiten Denken, das patriarchale Strukturen überwindet und einem zeitgemäßen Matriarchat den Weg bereitet.
Produktion: Martin-Aike Almstedt

Hier bestellen (2 mp3-CDs mit Booklet € 25,00 + Versand)

Ausschnitt anhören








Flagge Deutsch     Flagge Englisch Off